Andeer: Andeer: Im Spiegel der Zeit Im Spiegel der Zeit
Geschichte > Zeittafel
Zeittafel

Urkundliche Erwähnung von Andeer
13. Jh.
Schamserkrieg
1451
Loskauf der herrschaftlichen Rechte
1458
Erster Brunnen auf dem Dorfplatz
1487
Andeer,Pignia und beide Ferreras trennen sich von der Grosspfarrei Zillis
1601
Erster Brunnen im Oberdorf
1611
Feuerpolizeigesetz der Gemeinde
1661
Neubau der evangelischen Kirche
1672/74
Ausscheidung der Bannwälder “Cutschalera“, „Tschera“ und Lärchenwald oberhalb von „Carcadems“
1673
Erste Nachricht über eine Schule in Andeer
1702
Das Kleine Gericht bestehend aus den Gemeinden Andeer, Pignia und den beiden Ferreras stellen 36 Mann zur Verteidigung der Luziensteig
13. Mai 1703
Die Amtszeit des Dorfmeisters wird auf zwei Jahre beschränkt.
1708
Gerste (Dumiec) wird in diesem Jahre in Donath schon gemäht
31.Juli 1727
Ankauf des ersten Schulhauses
1811
Gründung des Armenfonds
1811
Gründung des Schulfonds
1813
Eröffnung der Passstrassen St. Bernhardino und Splügen.
1822/23
Kaspar und Julia Fravi-Gondini erwerben die Mineralauelle
1827
Pfarrer Matli Conrad gestorben
26. Dez 1832
Hochwasser
27. Aug 1834
Der erste Arzt nimmt Wohnsitz in Andeer
1842
Ausbau des Schulhauses „Surmira“ und Bezug desselben
1847/48
Erste Auswanderungswelle nach Nordamerika
19. Apr 1849
Andeer zählt 98 Gross- und Kleinviehhalter
1849
Die Ziegenherde wird unter Hirtschaft gestellt
16. Feb 1852
Bau der Holzbrücke über den Rhein
1856
Anstellung des ersten Waldgäumers(Gemeindeförster)
1858
Erste Planauflage für den Bau der Splügenbahn
1860
Bau der kath.Kirche in „Runcs“
1866
Hochwasser
28. Sep 1868
Kinderfest in Andeer von allen Schulen des Tales
1798
Bau des „Tscheraweges“
1899
Das elektrische Licht brennt erstmals im Dorfe
13. Jun 1907
Gemeindebeschluss. Aus Verärgerung,weil Graubänden bei der Neuwahl von zwei Bundesräten nicht berücksichtigt wurde, sollen am 1.August keine Höhenfeuer entfacht noch soll geläutet werden.
30. Jul 1912
Teilweise Zulassung des Autos in Graubünden. Abstimmungsergebnis in Andeer 71 ja gegen 13 Nein
1925
Projekt für eine elektrische Schmalspurbahn Thusis – Misox - Bellinzona. (St.Bernhardinbahn)
1927
Die Gemeindeversammlung verwirft die Grundbuchvermessung durchzuführung trotz Zusicherung einer 100% Subventionierung
1932
In Andeer werden 10 Radios,ebenso viele Privatautos und zwei Lastautos gezählt. (TV gibt es noch nicht)
1933
Bau des Waldweges „Gulera“
1940
Einführung der Kanzlei und Wahl des ersten Kanzlisten
1947
Schamserfest in Andeer zur Erinnerung an den Schamserkrieg von 1451 und den Loskauf der Herrschaftsrechte 1458
28/29 Jun 1958
Einweihung des neuen Schulhauses
23. Nov 1958
Einweihung der neuen Kath.Kirche „Fatima“
1. Nov 1962
Bau der Oleotto del Reno (Ölleitung)
1961/65
Asphaltierung von Nebenstrassen und Erweiterung der öffentlichen Beleuchtungsanlage.
1966/67
Microfilmaufnahme des Bürger- und Familienregisters sowie des alten Kirchenbuches.
1966
Beitritt zum „Kehrichtbeseitigungsverband Mittelbünden“ Gründergemeinden: Thusis, Cazis, Sils, Andeer und Zillis
8. Feb 1966
Neue Planunterlagen für den Bau einer internationalen Transitbahn, durch den Splügen.
1967
Dorffest auf „Cagliatscha“ zur Erinnerung an Pfr. Matli Conrad und zur Eigweihung des neuen Bergweges
4. Jun 1967
Einweihnung des San Bernardinotunnels
1.Dez 1967
Gründung der Planungsgruppe Hinterrhein
1968
Verwerfung des Frauenstimmrechts in der Gemeinde mit 58 nein gegen 54 ja
20. Okt 1968
Beschluss die Güterzusammenlegung durchzuführen
28.Mai 1971
Einweihungsfeier zur Renovation der evangelischen Kirche
4.Nov 1973
Eröffnung des Waldpfades Andeer-Clugin-Bogn
5. Aug 1976
Eröffnung des Schamser Heilbades in Andeer
3. Jul 1982